Fo.KUS Konsum, Umwelt & Soziales

 

Label: Gütesiegel für Lebensmittel


Im Folgenden listen wir eine Reihe wichtiger Umweltlabel bzw. -zertifikate aus dem Bereich der biologischen Lebens-, Nahrungs- und Genussmittel. Diese Darstellung ist, insbesondere auch angesichts einer großen Zahl von Verbandszertifikaten und Unternehmenslabels, nicht vollständig.


Naturkost

Beste Voraussetzungen für gesunde Ernährung und Genuss schaffen Lebensmittel aus kontrolliert biologischem Anbau (kbA). Ob es sich nun um frisches Obst und Gemüse oder leckere Schnellgerichte handelt, um pikante Genüsse oder herzhafte Müslis - Naturkosthersteller schaffen hochwertige Qualität, die mehr und mehr Anhänger findet. Zu erkennen sind diese hochwertigen Produkte an eindeutigen Kennzeichnungen.


Das Bio-Siegel

Dies ist ein staatlich anerkanntes Gütesiegel für Lebensmittel, deren Zutaten zu mindestens 95% aus kontrolliert biologischer Landwirtschaft stammen. Voraussetzungen für dieses Siegel sind u.a. Gentechnikfreiheit, artgerechte Tierhaltung, Verzicht auf synthetische Pflanzenschutzmittel. Inzwischen tragen über 60.000 Produkte dieses Zeichen!

Bio-Siegel eu biosiegel


Am Produkt ist Naturkost erkennbar durch eine EU-Kennzeichnung wie: „DE-007-Öko-Kontrollstelle“. Ab 1.7.2010 müssen Bioprodukte in der Europäischen Union das neue EU-Bio-Siegel tragen (s. o.). Das neue Siegel steht für die gleichen Kriterien wie das sechseckige deutsche Bio-Siegel.

Auch eine Reihe weiterer Labels kennzeichnet ökologische Nahrungsmittel. Dazu zählen Kennzeichen von Bioverbänden wie Bioland, demeter, Naturland, Gäa u.a. Zudem werden zahlreiche Fairtrade-Lebensmittel in Bio-Qualität angeboten. Mehr: www.oekolandbau.de


NEULAND Fleisch

Fleisch aus artgerechter und umweltschonender Tierhaltung trägt u.a. das Label von Neuland. Hier werden strenge Vorgaben zu ganzjährigem Auslauf, ausreichenden Liegeflächen, Verwendung von heimischen, pflanzlichen Futtermitteln ohne Zusätze oder auch kurzen Transportwegen erfüllt.

Neuland Fleisch


Marine Stewartship Council

Fisch aus umweltgerechter und bestandsschonender Fischerei ist am Bio-Siegel, EU-Kennzeichen, an Verbandskennzeichen oder am MSC-Siegel zu erkennen. Dieses steht für Fisch und Meeresfrüchte aus umweltgerechter und bestandsschonender Fischerei. Voraussetzungen sind z.B. Maßnahmen zum Erhalt der biologischen Vielfalt im Meer, Vermeidung von Überfischung und Erschöpfung der Fischbestände sowie die Verringerung des Beifangs. Produkte aus nachhaltiger Aquakultur werden mit dem ASC-Label (Aquaculture Stewardship Council) gekennzeichnet.

msc


Wein & andere Getränke

Eine Bio-Limonade als Trendgetränk, eine neue Generation vonWinzern – nur zwei Zeichen dafür, dass sich „bio“ unter den flüssigen Gaumenfreuden einen festen Platz erobert hat. Garantie für den Erfolg sind auch hier beste Rohstoffe, Sorgfalt in der Herstellung und Know-How.

Eindeutige Kennzeichen sind die bewährten Labels für Naturkost:das sechseckige Bio-Siegel, das EU-Kennzeichen und die Verbandslabels. Viele Bio-Weine tragen das Zeichen des Fachverbandes ecovin. Weine aus Frankreich, Italien oder Spanien tragen Labels ihrer Herkunftsländer oder auch das TransFair-Label.

ecovin    nature progres    aiab    ccpae    transfair


Wasser

Quellwasser, Mineralwasser, Heilwässer sind ein Produkt der Natur.

Einen „Anbau“ kann es hier naturgemäß nicht geben, allerdings die sorgfältige Auswahl von Brunnen in Heilquellenschutzgebieten oder an ausgewählten Standorten etwa im Hochgebirge.

Forschung und Kommunikation für Konsum, Umwelt & Soziales (Fo.KUS) e.V.